Die Tradition gemeinsamer Törns der Mitglieder unseres Segelclubs wird auch in diesem Jahr fortgesetzt. Mit neun Mitglieden auf zwei gecharterten Segelyachten  wollen wir im September vom italienischen Festland zur Insel Elba und wenn möglich auch weiter nach Korsika segeln.

Capraia

Johannes kennt dieses Revier von einem früheren Törn und kann es nur empfehlen: gerade im Spätsommer herrschen angenehme Bedingungen für das Segeln, aber auch zum Wandern, Bummeln und Baden ist es in der Regeln nicht zu heiß, aber immer noch warm genug.

Elba bietet nette Häfen und Ankerbuchten in kurzen Entfernungen. Die kleine Insel Capraia ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Die Strecke nach Korsika ist dann schon ein guter Tagestörn, insbesondere wenn der Süden Korsikas angelaufern werden soll. Dann ist auch Segeln in der Nacht angesagt.

Bastia

Zudem ist auch die Anreise schon ein Ziel. Während die Eiligen mit Zielflughafen Pisa eine gute Flugverbindung finden, gibt es für die Segler mit Zeit entlang der Strecke sehenswerte Zwischenstopps, z.B. an den oberitalienischen Seen, in kleinen Dörfern der Toskana oder in den Kulturstädten wie Pisa, Florenz oder Verona.

k Pisa

Wir freuen uns auf einen tollen Törn.

  • Segeln im Schwimmbad – Training mit Rettungsinsel und Kentern

    Am Sonntag, dem 12.02.2017 fand im Allwetterbad Ratingen-Lintorf ein Sicherheits- und Kentertraining statt. Für Kinder und Jugendliche wurde ein Opti ins Wasser gelassen und gekentert. Wie kann man sich aus dem gekenterten Boot befreien, sicher unter dem auf dem Wasser…

  • Vereinstörn 2017

      Die Tradition gemeinsamer Törns der Mitglieder unseres Segelclubs wird auch in diesem Jahr fortgesetzt. Mit neun Mitglieden auf zwei gecharterten Segelyachten  wollen wir im September vom italienischen Festland zur Insel Elba und wenn möglich auch weiter nach Korsika segeln.…

Zum Seitenanfang